Krabbenbrötchen geht immer

Nach einem durchaus arbeitsintensiven und regenreichen Tag (da verpasst man ja nichts…) ist es sehr schön, ein bisschen auf dem Sofa abzuhängen. Als Geräuschkulisse kicken unsere Kicker ein bisschen mit den Ecuadorianern.Fröhliche Sanitäter traben über den Platz.

Ein fertiges Fischbrötchen auseinandergeklappt und etwas gemüsemäßig aufgewertet geht immer. Ach, ein paar Krabben mehr hätte die Fischfrau doch drauftun können… für 4 Euro, das sind ja schließlich 8 Mark!

005

 

 

Advertisements

10 Gedanken zu “Krabbenbrötchen geht immer

  1. Du rechnest noch um? Das darf man nicht mehr tun … es macht ärgerlich.
    Lecker, ein Krabbenbrötchen, gerne dürfen noch mehr Krabben drauf sein. Hier gibt es sie gar nicht und wenn, dann frage ich mich, wie frisch sie sind und verzichte lieber.

    Wenn ich herausgefunden habe, wo Katingsiel ist, dann werde ich den Tipp von Frau Momo befolgen … irgendwann 😉

    LG vom linken Niederrhein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s