Grüße zum Wochenende

Draußen schüttet es wie aus Kübeln.

Hier ist Entspannungszeit angesagt. Das heißt , das mit dem Entspannen gelingt mir nur so mittel gut. Ich versuche es mit Muskelentspannung nach Jacobsen, aber die Gedanken machen was sie wollen und gehen ihre eigenen Wege. Nun hat mir die Heilpraktikerin meines Vertrauens Fußreflexzonenmassage vorgeschlagen. Hat jemand damit Erfahrung??

Ansonsten sieht es hier gemütlich/ chaotisch aus:image

Macht es euch schön! Ach ja, einen schönen Spruch habe ich noch zum Wochenende:

The grumpier you are, the more assholes you meet.

(je mürrischer du bist, desto  mehr Arschlöcher triffst du.)

 

 

Froi 30314

Nachdem wir gestern einen herrlichen Tag in Aarhus verbrachten und uns auf den Spielplätzen mal so richtig austoben konnten, hatte der Alltag uns heute schnell wieder.

014

Vor allem wurde uns ja eine Stunde geklaut, das macht den Start in die Woche wirklich nicht besser.

Schon lange hatte ich mir vorgenommen mich mal an meine Nähmaschine zu setzen und aus den geschenkten Stoffresten etwas zu nähen. Ich bin ja wirklich kein Held an der Maschine, aber Youtube bietet  auch ganz einfache, sehr gut erklärte Nähanleitungen an. So fand ich eine Anleitung für ein Luftballonhülle, die ich – mit ein paar kleinen „Abweichungen“ auch ganz gut hingekriegt habe.

Nur fehlte mir der Luftballon, um ein anschauliches Foto hinzukriegen. Also zeige ich euch auch das Anleitungsvideo… und ein Foto von meinem Teil.036

…sieht etwas aus wie ein Kaffeewärmer, aber der Wille zählt, oder??

 

 

Das Nähen hat total Spaß gemacht, dieses „Erstlingswerk“ bekommt morgen meine junge Kollegin, die mit ihrem kleinen Zwerg mal vorbeischauen wird.

 

Krabbenbrötchen geht immer

Nach einem durchaus arbeitsintensiven und regenreichen Tag (da verpasst man ja nichts…) ist es sehr schön, ein bisschen auf dem Sofa abzuhängen. Als Geräuschkulisse kicken unsere Kicker ein bisschen mit den Ecuadorianern.Fröhliche Sanitäter traben über den Platz.

Ein fertiges Fischbrötchen auseinandergeklappt und etwas gemüsemäßig aufgewertet geht immer. Ach, ein paar Krabben mehr hätte die Fischfrau doch drauftun können… für 4 Euro, das sind ja schließlich 8 Mark!

005

 

 

Die Sache mit der Entspannung

Also, jetzt entspann ich mich mal richtig. Lege mich auf den Liegestuhl /bei Regen Sofa und lese meinen Krimi.

Ich schmeiß nur  noch schnell die Ladung Wäsche rein!

So, aber nun…

Ring, ring:  Die Nachbarin hat noch Rhabarber… Gerne nehme ich welchen. Jetzt schnell holen? Na klar….

Halbe Stunde später, Rhabarber in Kühlschrank, Rana auf Sofa, Buch….

Oh, Mist, die Waschmaschine ist fertig. Wäsche draußen aufhängen. Gut. 

Ach, diesen Brief  (er springt mir beim Reinkommen direkt ins Auge…)muss ich dringend losschicken, also schnell auf´s Rad und zum Briefkasten.

Aber nun, Krimi raus…

Da erscheint der nächste Gedanke unaufgefordert in meinem Gehirn: Wo ist meine Gitarre eigentlich, die ich am Wochenende brauche???? Äh, sie steht noch in der Schule…. Sowas Doofes. Aber dann könnte ich das Leergut gleich mit zum Öhdeka nehmen, am Erdbeerfeld vorbeifahren (Erdbeer – Rhabarber – Marmelade ist angesagt…) Also gut, Sachen ins Auto…

Aber morgen, da entspanne ich mich und lese den ganzen Tag meinen Krimi 😉

Malvorlage  lesen