Immer, wenn…

Die meisten dieser

„Immer, wenn – Sätze“  

sind irgendwie in sich verständlich und zeigen logische oder vermeintlich ebensolche Zusammenhänge auf.

Beispiel:

Immer, wenn ich leckere Essenposts lese, bekomme ich heftigen Appetit. 

Immer, wenn ich auf´s Klo gehe, klingelt das Telefon.

Immer, wenn ich im Garten arbeiten will, liegt da schon der Schweinehund.

Aber diesen Zusammenhang  verstehe ich nicht:

Immer, wenn ich beim Zahnarzt war, habe ich Kopfschmerzen.

( Kann das am Betäubungsmittel liegen? Oder an der zu erwartenden Rechnung? Oder? )

Malvorlage  Zähne putzen

Ich lege mich jetzt aufs Ohr, das hilft hoffentlich.

EDIT: Ich liege immer noch auf dem Sofa obwohl die Kopfschmerzen eigentlich nicht mehr ausredetauglich sind. Liebe Schulkinder, die Lehrerin ist faul und schaut eure Hefte erst morgen nach, sie muss jetzt weiter in ihrem Buch lesen…

Advertisements

12 Gedanken zu “Immer, wenn…

  1. Wenn du den Mund aufreißt, verspannen deine Kiefer- und Nackenmusklen … und das macht Kopfschmerzen. Schön warm einpacken und entspannen hilft.

    Grüße! N.

  2. Kopfschmerzen kannte ich auch, bis ich eine nächtliche Beißschiene bekam. Zahnärzte haben das Talent, das kraftvolle Zubeißen schnellstens aus den Angeln zu heben.

    Ich wünsche dir schnell gute Besserung. Mit Kopfschmerzen beginnt man keine Ferien 😉
    Liebe Grüße zu dir,
    Anna-Lena

  3. Gute Besserung Dir – und deine Schüler warten bis Du mit deinem Buch fertig bist.
    Immer dann – wenn ich im Restaurant aufs Klo gehe, wird währenddessen das Essen auf den Tisch gestellt. Das funktioniert immer. 🙂
    Mir hilft dann IMMER WENN ich beim Zahnarzt war, eine Tasse Kaffee.

  4. Immer diese Verallgemeinerungen würde man jetzt zu mir sagen….
    (Und mein Chef würde jetzt fragen: Wer ist ‚man‘, den gibt es nicht?)
    Aber wenn Du Zahnweh und Kopfweh hast, kann ich den Immerfrust gut nachvollziehen.
    Gute Besserung
    Bellana

  5. vielleicht ist die kopfstütze falsch eingestellt und du überdehnst den nacken. auf keinen fall kann es schaden vorbeugend, den abend auf dem sofa zu verbringen. am besten mit bloglesen oder einem buch und einer tasse tee, das entspannt am besten. lieben gruß und gute besserung! sabine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s