Wochenrückblick 17/2015

Endlich mal wieder einen Wochenrückblick.

gelesen Nur in Zeitschriften geblättert ( natürlich aus der Bücherei geliehen, NICHT gekauft…)219 gegessen Variationen an Ostseelachs, sieht das nicht toll aus? 202 gefreut Es gibt wieder wunderschöne Tulpen vom Feld. Sie halten richtig lange. 217 220 221 gehört Die CD Bienenhüterin von Sue Monk Kid 218 gelost Meine Buchverlosung zum Welttag des Buches findet am 30. 04. 15. Wer also mag, darf noch mitmachen!

gesportelt Leider nur einmal, aber am 1. Mai macht das Freibad auf!

gebacken Der einfache Zitronenkuchen schmeckt immer lecker. 216 geübt Schönschreiben heißt ja neudeutsch Handlettering und hat eine sehr entspannende Wirkung. 197 Einen schönen Sonntag wünsche ich euch!

Wääääääääääääää 070115

Also, eigentlich bin ich so ein Zeitschriftenjunkie, muss ich zugeben. Aber nun ist Schluss damit.

Mein Motto für 2015:  Ich  kaufe KEINE Zeitschriften mehr. KEINE im ganzen Jahr 2015. Das ist zum einen Umweltschrott, zum anderen steht da immer nur die gleiche Grütze drin. ODER?

Heute hätte FAST eine Zeitschrift mitgenommen hätte, die als ein dick aufgemachtes Thema „Vom Zauber der Farne“ hat – wie irgendein „Professor bei der Jagd nach neuen Farnarten Entspannung finden“.

Eine Doppelseite war fast nur grün bedruckt mit so einem aparten klitzekleinen Farn drauf: Das geht nun wirklich zu weit. Da gehe ich doch lieber selbst in die Natur. Oder lese ein Buch. Oder stricke an meiner Socke. Oder putze Fenster. Oder mache eine Gesichtsmaske. Oder lese interessante Blogbeiträge über gesellschaftspolitisch relevante Themen. Ähh – und nicht über Farne… Und wenn ich mich doch für Farne interessieren werde, leihe ich mir ein Buch darüber aus.

Oder: Ich lese eine Zeitschrift des gleichen Monats aus dem Vorjahr (oder Vorvorjahrs..) Merkt man nicht, ich hab´s probiert:007

(sieht doch topaktuell aus, oder?)

 

PS: Ihr habt´s gemerkt: Auch die Rubrik Wääääääääääääääääää bleibt in 2015 erhalten!

 

 

Sonntagsfreuden

Einer schönen Idee von Frau Kreativberg folgend, stelle ich nun mal meine Sonntagsfreude vor. Nämlich /(noch vollgefressen satt von dem heutigen Festschmaus) alle meine alten Zeitschriften durchblättern und wieder die schönsten Bilder, Rezepte, Artkel, Möbel usw. rausreißen und in mein Sammelalbum kleben… Entspannung pur. Dabei schöne Musik hören, besser geht es nicht!^