Liebe Leserinnen und Leser,

ich wünsche euch jetzt schon mal ein paar entspannte Weihnachtstage und verabschiede mich für ein paar Tage – ab ins reale Leben. Da wir hier eine Zwergentaufe und auch ein paar fröhliche Weihnachtsturbulenzen zu erwarten haben, werde ich mich jetzt mit kochen, backen, basteln und Zwergenbespaßung beschäftigen. Ich freue mich. Und ein paar Bücher liegen auch schon bereit!

UND: Lasst euch keinen Stress machen, genießt jede Stunde, habt Spaß und schaut auch mal über den kleinen Tellerrand. Das würde Jesus auch gut finden…

003 007 004

PS: Die erste Ladung Kärtchen hatte ich leider falsch beschriftet, tja, in den Kalender müsste man schauen….

Frage zum „Kalten Hund“

Nach einem herrlichen Tag hängen wir jetzt hier so ab, räumen ein bisschen rum, naja und ich blogge ein bisschen… ist ja Entspannung!

Es gab heute Nachmittag eine wunderschöne Torte (/nicht von mir gemacht…)

und einen „Kalten Hund“, von mir gemacht (ein Kuchen mit Keksen, Fett und Kakao, den es früher zu meinen Kindergeburtstagen gab….) Nun erhob sich die Frage, wie dieser Kuchen überall so genannt wird. Die Dänen sagen „keksekage“, jemand anderes kennt diesen wunderbaren Kuchen als „Schwarzer Peter“. Und ihr so??

Ostervorbereitungen

Ostern steht uns in diesem Jahr ein wunderbares Familienfest ins Haus. Der kleine „Hosenscheißer“ wird getauft.

„Natürlich“  bei uns,  mit unserem Lieblingspastor.  Die Familie mit einigen Kleinkindern  kommt auch.

Ich freue mich sehr  und bin „schon“ am Dekorieren und planen.

Das Wetter verspricht ja nichts übermäßig  Gutes (obwohl es heute wunderschön ist, aber eben kalt…) und so können wir es uns sparen, die Gartenmöbel in größerer Zahl aufzustellen. Man muss es ja positiv sehen….

Was ich sagen wollte: Ich komme in den nächsten Tagen wohl kaum zum Bloggen und wünsche euch deshalb schon heute ein paar schöne Ostertage!

Und nun könnt ihr ein bisschen bei meinen allgemeinen Vorbereitungen „luschern“…

Jaha, das ist aber noch nicht alles:  Die lieben Momos schickten  mir Schokolade zum Ausläuten der Fastenzeit, große Freude, das Wasser läuft mir schon im Mund zusammen.