Das schockt voll…

Ein schöneres Plädoyer für das Lesen kann es gar nicht geben, als die Äußerung eines Zweitklässler. Gerade haben wir gemeinsam “ King Kong,  das Krimischwein“ von Kirsten Boie gelesen. Ja, Lesen schockt,erfreut, amüsiert, beruhigt …… 

Die King Kong Bücher ( King Kong ist ein Meerschweinchen)sind alle sehr empfehlenswert.

Ich bin noch in meiner „Suter“ – Phase. „Lila, lila“ gelesen von Daniel Brühl, höre ich gerade auf meinen Fahrten ins Friesenland.

Lila, Lila