Ungewohnt

Seit Jahrzehnten beherrschten die Geräusche der alten Heizung das Haus. Ist sie angesprungen??Sie knödelt so komisch??! Morgens und abends musste man hin und sie „mit Gefühl“ einstellen. Und nun? Wie Sie hören, hören sie nichts.

Heute morgen bin ich hingegangen, huch, so ein kleiner weißer leiser Computerkasten. Ich musste nichts stellen, es war schon warm. Und einfach zu bedienen: Stelle ich auf Partymodus, wärmt sie einfach eine Stunde länger…

Kalt, brrrrrrrrrrrrrrrrr!

In den nächsten ca. 2 – 3 Tagen haben wir keine Heizung. Sie wird heute ausgebaut. Nicht, dass wir grundsätzlich auf Wärme verzichten wollen, es dauert halt nur, bis wir an den neuen Wärmetauscher angeschlossen sind. Deshalb halte ich mich dann wenig in meinem kalten Heim auf, sondern suche mit meinem Häkelschal dann anderswo Asyl…

Kernbohrung

Unser Haus soll bald mit der Abwärme einer Biogasanlage beheizt werden. Das ist ein ziemlich komplexer Vorgang, mit Wärmetauscher(nein, da sitzt KEINER in einem Kasten und tauscht die Wärme…) und heute kam es sogar zu einer Kernbohrung. Das hört sich doch sehr nach Kernspaltung an. Aber keine Angst. Die wackeren Mannen haben nur ein Loch in unseren Heizungsraum gebohrt. Da wird dann die Wärme ins Haus geleitet. Es riecht auch nicht nach Gülle. Es ist die Abwärme, die beim Verstromen des Biogases entsteht. Alles klar??

**************************

Vor dem Haus sieht es ziemlich wild aus (Sandhaufen, Steine…)… aber mir egal, ich fahr jetzt mal zu meiner Freundin in die nördlichste Stadt– der Mann bleibt lieber hier und passt auf, dass das Anwesen nicht zusammenstürzt.