Wenn der Wurm erstmal drin ist…..

Nein, nicht in mir, aber in meinen mich umgebenden technischen Geräten.

Am Wochenende begann es mit unserer Sterero – Anlage, von uns euphemistisch „Das kleine Klangwunder“ genannt (zumindest konnte man damit CDs hören, Radio ging meistens nur suboptimal…). Öpps sagte sie, dann sagte sie allerdings NIX mehr, leuchtete aber noch ganz freundlich vor sich hin (grün, vielleicht war ihr schlecht…) Schade nur, dass wir momentan eigentlich viele CDs hören, da wir doch kaum den Fernseher anmachen…

Kurz darauf fing Spüli, unsere Geschirrspülmaschine an, röchelnd zu gurgeln. Dieses Geräusch ging nur beim Ausstellen der Sicherung weg. Irgendwas mit der Pumpe ist meine Diagnose…aber mit der Hand spülen geht auch, solange hier nicht viel Besuch aufschlägt…

Eigentlich warte ich nur noch darauf, das die Waschmaschine ERROR sagt, sie hat gestern fast 3 Stunden für einen Durchlauf gebraucht, normal ist das doch nicht, oder? Na, mal sehen, vielleicht erholt sie sich wieder….

 

 

Putzi

Achtung, hier geht es um Haushalt. Also nicht weiterlesen,wenn dir das zu spießig, langweilig, frauenlastig oder sonstwie nicht nach der Mütze ist …

Ich putze nach Plan:

  • 15 min aufräumen (damit nicht so viel rumsteht, also alte Blumen weg, Müll raus usw.)
  • 10 min Betten abziehen, Wäsche sortieren
  • 10 min Wäsche anschmeißen, ebenso Geschirrspüle
  • 20 min Staub saugen, entleeren
  • 20 min feudeln /wischen/
  • 5 min auch die Treppe
  • 10 Staub wischen
  • 10 min Arbeitsflächen in der Küche
  • 10 min Betten neu beziehen
  • 10 min Wäsche aufhängen
  • 10 min Geschirrspüler ausräumen
  • 20 min Verschönerung des Heimes
  • Fertig, das muss reichen!

Also muss ich nach meinen Berechnungen nach 150 Minuten, sprich zwei Stunden und 30 Minuten, fertig sein!

Bis später!