Kunst im Norden

Ein Besuch in Büdelsdorf lohnt sich. Das hört sich jetzt nicht so an, man denkt gleich an so eine verschlafene Kleinstadt hinterm Deich/ hinterm Kanal…. Aber dort gibt es die sogenannte Carlshütte.

Nach der endgültigen Stilllegung des Industriebetriebes im Jahr 1997 hat sich
das „Kunstwerk Carlshütte“ mit seinen unterschiedlichen Spiel- und Präsentationsstätten zu einem besonderen Ort für Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Theater- und Filmvorführungen entwickelt. Besonders die NordArt zieht jedes Jahr 10000e von Besuchern an. Also – falls ihr mal auf dem Weg ins Sommerhaus nach Dänemark oder auf eine der nordfriesischen Inseln seid, fahrt einfach mal nach dem Kanal ab, Richtung Büdelsdorf. Kunstwerk Carlshütte ist ausgeschildert.

Wir haben eine Führung mitgemacht, was das Verständnis für die Kunstwerke und auch die Absicht , die hinter bestimmten Exponaten steht, für mich  deutlicher macht. Bei vielen Exponaten konnte man übrigens mit Hilfe des „Quickscans“ (ihr wisst schon, diese komischen viereckigen schwarz- weißen Dinger) noch mehr über Künstler und Werk erfahren, fand ich gut!

Hier nun ein kleiner Zusammenschnitt. In die genormte „Muttibackform“ mit dem Kleidchen passte ich übrigens nicht rein – aber wer will das schon???

 

Bei uns regnet es heute Bindfäden, das hatten wir den ganzen Sommer nicht und so bietet sich die Gelegenheit ein bisschen Büroarbeit zu machen und an meinem Häkeltierchen weiter zu arbeiten. Habt einen schönen Sonntag!

Das brauchen wir

Ein fast schon „verjährtes“ Geschenk von Kind 1:

ein Mutter – Tochter – Wochenende in Aarhus. Bummeln, essen, Flohmarkt, gemeinsame Zeit genießen – ohne Kinder und Männer.

So kann ich auch in Ruhe über den Flohmarkt schlendern, ohne den „Dasbrauchenwiraberganzundgarnicht – Blick“.

Um den Genuss vollständig zu machen, werde ich mit der dänischen Bimmelbahn fahren, Buch, Strickzeug und Kaffee dabei….

Und sonst so? Immer noch wenig Kohlehydrate, aber der Speck schwindet. So passt auch der neue Gürtel einmal rundherum 😉 Zum Beispiel kann man Käseomelett essen, das ist total low carb …

001

002

Habt ein schönes Wochenende, ich werde berichten!

Kurzer Ausflug

Nachdem der heutige Sonntag zunächst vorwiegend dem Aufräumen der Häuslichkeiten gewidmet wurde  werden musste, fand sich dann aber am Nachmittag doch noch etwas Zeit, um einen Ausflug zum „Schwarzen Berg“ zu machen.

Bitte fragt mich jetzt nicht, warum das hier so heißt …Ich weiß auch nicht, auf welche Weise so eine Sanddüne hierher gelangt ist. Im Allgemeinen lautet die richtige Antwort bei allem was hier höher als zwei Meter ist: Durch die Eiszeit….

003

Jedenfalls picknickten wir dort, was außer uns nur Ameisen taten und genossen die herrliche Natur. Da wo die Hand des Gatten hinweist, befindet sich ein Pferd (im Gebüsch).

009

Zu Hause angekommen, rupfte ich noch ein wenig „Unkraut“ in meinem Garten und stellte es in Vasen, schwupps sieht es doch gut aus…

011

010

Nun gibt es gleich (mal wieder) Spaghetti mit Lachs (es ist einfach zu lecker…)

und dann schauen wir doch mal, was der Tatort so taugt – irgendwie wird der Liebhaber von Inga Lührsen ermordet und sie ermittelt . Klingt doch sehr öhm, tapfer. Ich wüsste ja nicht, ob ich das könnte, aber er passte auch nicht so zu ihr, finde ich… Zum Glück bin ich  keine Kommissarin, puh!

Schulsplitter

  1. Ich musste bei einer Fortbildung drei Stunden Englisch reden und möglichst auch verstehen. Mir lief der Angstschweiß den Rücken runter, kann ich euch sagen – ich kann wirklich nicht sehr gut Englisch.Aber Übung macht den Meister (oder so…) und so werde ich mir morgen die zweite Staffel der Amiserie „Brothers ans sisters“ beschaffen. Dann kann ich sie auf Englisch sehen und zur Unterstützung englische Untertitel lesen. Das hilft ungemein.
  2. Ich habe neue Erkenntnisse über Geparden und Jesus gewonnen – ein Thema, das sicher alle hier brennend interessiert. Mitgehört in einer ersten Klasse…                   Kind A zu Kind B: „Geparden sind die schnellsten Tiere der Welt. Schneller als alle Menschen!“ Kind B: „Außer Jesus!“
  3. Wir haben einen tollen Waldausflug gemacht, sind auf Seilen über´s Wasser geklettert – keiner ist reingefallen!   Wurst wurde auch gegrillt und getobt und geklettert. So soll es sein!                                  078
  4. Kleiner Gruß an Piri – sogar Schulbücher werden schon nach dir benannt!002
  5. Ich muss mir nun definitiv Gedanken über eine neue , natürlich grüne, Schultasche machen, die andere gibt nun tatsächlich einfach ihren Geist auf…

Ausflüge

So allmählich fange ich wieder an zu arbeiten, so 2,3 Stunden am Vormittag…(ihr wisst ja, das Lehrkörperchen hat ja nicht ständig Ferien, sondern unterrichtsfreie Zeit…) Aber bei dem schönen Wetter(Ja, immer noch…) lockt es mich natürlich raus. Deshalb werde ich euch in den nächsten Tagen mit Ausflugsbildern aus meiner schönen Heimat bombardieren. Ich sag´das nur schon mal, wer also keine Texte lesen will, in denen immer „So schön“ und „Milchkaffee“ steht… der möge bitte ein paar Tage NICHT hier reinkucken 🙂 !

Wort zum Sonntag 24

Mitmachen kannst DU auch -das Logo gibt´s bei bonafilia!

gefreut1:  Ferien, Ferien…. schalalalala

gefreut 2:  Auf unsere Mutter – Kind – Tour, die morgen startet…

gegessen: viel zu viel…mmmh… und getrunken auch!

gelesen: ein Buch, das mich noch immer nachhaltig beschäftigt!

gekniffen: nicht zu unserem örtlich Open-Air- Rock-Konzert gegangen, lieber Sofa + Decke + ein Glas Wein!

gesehen: doofes Boxen mit Kind 2 (was tut man nicht alles für seine Kinder ;-))

gedacht:eigentlich ist so besch… Wetter gut für eine Reise, da schwitzt man nicht so (das nennt man „positives Denken, oder???)

Ich wünsche euch einen schönen und positiven Sonntag, backt einen Kuchen, macht den Ofen an … Vielleicht gibt´s ja noch irgendwo einen Rest Glühwein!