Sonntagsgebummel

Nachdem ich einen kleinen „Bücherverteilungsgang“ gemacht habe, bleibe ich lieber drinnen. Draußen herbstelt es nämlich vor sich hin, hier drinnen gibt´s Apfelkuchen und schöne Bücher noch vom letzten Bücherabend. 012 013

So finde ich Sonntage schön! Meinen Gartenengel habe ich nun auch reingeholt (er ist innerlich aus Pappmaché) – und er darf heute mitmachen bei „Send me an angel“ von Sabienes. 011

Genießt den Sonntag!

Ja, ich habe es getan…

(schöne reißerische Überschrift, die die Aufrufe der Seite in die Höhe schnellen lassen)

Ich habe Lebkuchen gegessen – 2 Stück. Vor dem ersten Advent. Den Rest der Packung hat allerdings der Gatte vertilgt – ohne den Hauch eines schlechten Gewissens. Tja so ist das…

Dieser Heißhunger auf sowas Klebriges, Süßes ist doch unfassbar (zumindest hinterher…) Auf alle Fälle habe ich beschlossen, in diesem Jahr wieder meine eigenen Lebkuchen zu backen – sie sind wirklich am leckersten. 008

Froi 250814

Heute erster Schultag, schlecht geschlafen, viel zu früh losgefahren… mit den Kindern kleine Erzählrunde – und nun kann ich den ganzen Tag noch schmunzeln!

1.Kind: Ich bin mit meinem Opa Trecker gefahren, wir haben Silo gemacht!

2. Kind: Was für ein Trecker war das??

1. Kind: Was willst du wissen, Farbe oder Rasse?

 

Ja, so ist das hier, im Land zwischen den Meeren…

 

Schulsplitter

Ein wilder kleiner Erstklässler hüpft singend und trampelnd durch die Flure. Es ist Unterricht und die Kollegin hat ihn mit seinem Lesebuch auf die Sitzecke im Flur geschickt, vermutlich hat er im Klassenraum auch schon seine Künste lauthals zum besten gegeben…

Unaufgefordert berichtet er mir nun, dass er wirklich in seiner Klasse nicht arbeiten könne. Er müsste dauernd den anderen helfen….

Ich: „Ach, komm doch mit ins Lehrerzimmer, da kannst du in Ruhe arbeiten!“

Er klopft mir jovial auf die Schulter, mehr eigentlich auf den Oberarm: „Danke, aber lass man!“

…..und hüpft weiter.

Tja, man muss auch lernen NEIN zu sagen!

 

 

Kleinkram

Ich liebe ja die kleinen Dinge des Lebens – wahrscheinlich ein gut funktionierender Verdrängungsmechanismus – die großen Dinge überfordern mich einfach manchmal. Gerade auf dem Rückweg habe ich im Radio einen Bericht über die therapeutischen Behandlungen von ehemaligen Kindersoldaten gehört… Oh Mann!

Die kleinen Dinge heute:

  •  Die geschenkten Stoffreste sortiert (Kind 2 hat kluger Weise VOR dem Umzug aufgeräumt…) und dabei noch einen Sack Lavendel gefunden = Produktion von Lavendelsäckchen über Jahre gesichert…2014-02-12 16.29.092014-02-12 16.34.45
  • Auch wenn ich den Valentinstag total beknackt finde, habe ich vor, alle meine Schulmenschen mit diesen wunderbaren Bonbons und Büroklammern zu beglücken…2014-02-12 16.35.00
  • Schließlich habe ich ja auch so ein nettes ziemlich farbenfrohes Geschenk von einer Schülerin bekommen!2014-02-12 16.34.54
  • Ansonsten steht heute „Ordner und Aufsteller beschriften“ auf dem Programm, nach Zeugnissen etcetera eine wahrlich entspannende Aufgabe. Außerdem mache ich sehr gerne Schilder mit meiner kleinen Dymomaschine…2014-02-12 17.20.092014-02-12 17.23.41

 

Wochenend und Sonnenschein

Heute morgen war der Himmel auf meiner Fahrt zum Frühstückstreffen wunderschön.

2014-01-25 08.17.30

Leider ist es ansonsten saukalt und ich freue mich über mein warmes Zuhause. Der Gatte ist fleißig und hilft Kind 1 beim Umzug in die große dänische Stadt.

Ich habe hier erstmal ein bisschen die Bügelwäsche bearbeitet (mein Vorrat an „Downton Abbey“ schmilzt zusehends…) und werde mich nachher zu einem großen Geburtstagsfest eines Studienkollegen aufmachen. Er feiert in einer sehr einsamen Location im hinteren Dithmarschen, so dass ich mich auf dem Weg dorthin lieber mit meinen Freunden zusammentue. Wer weiß, wo ich sonst lande…

Die Kleidungsfrage konnte ich heute durch ein absolutes Schnäppchen in meiner Lieblingsfarbe lösen. Es ist ein Teil aus warmer Wolle (auch wenn es nicht so aussieht) und ich werde es über eine schwarze Kleid- Thermostrumpfhosen – Kombi tragen. Ich befürchte nämlich, dass es in diesem etwa morbiden Anwesen nicht so übermäßig warm wird…

2014-01-25 12.22.56

Wie schon öfter erwähnt fehlt mir irgendwie ein Orientierungsgen oder so etwas.

Ich wünsche euch ein schönes und sonniges Wochenende!