Wäää101016

Bitte mal ne Tüte Mitleid… Heute Nacht durfte  ich im Krankenhaus verbringen- Verdacht auf Darmverschluss. Ich will euch nicht mit Details langweilen, aber schön ist das nicht… Nun liege ich hier und es geht mir schon wieder viel besser. Wahrscheinlich komme ich sogar um eine OP herum.  Gleich bringt der Gatte mir Strickzeug und Bücher.

Das Wetter ist sowieso nicht so toll…

Advertisements

15 Gedanken zu “Wäää101016

  1. AuWeh! Neeee – das braucht kein Mensch.
    Wünsche Dir, dass es ohne OP geht.
    Hoffe, dein Gatte bringt das Strickzeug bald. Das jetzt die Aufgabe bekommt, beruhigend und gleichmässig die Peristaltik in die richtige Richtung zu schicken!!!
    Lieben Gruss in die Krankenstube.
    (und wieder eine Geschichte mehr für die Enkelchen…. wie Omi mit dem Rettungswagen fuhr….)
    Alles Gute für Dich und rasche Gute Besserung.
    Wünscht Dir Mia

  2. Oh, das kenne ich 😦 Diesen Verdacht hatte ich vor vielen Jahren auch mal… und dann war´s ´ne Nierenbeckenentzündung. Also keine OP. Ich hoffe, du kommst auch drumrum. Gute Besserung du Arme. LG Renate

  3. ne ganz grosse tüte … schon braun – aber so, dass du sie gut aufpusten und tüchtig knallen lassen kannst ..damit alle frechen darmbakties in die flucht geschlagen werden !!!
    nee – gute Besserung ,nette Schwestern ,begnadete Ärzte und viel liebe freunde, die dir zur Seite stehen
    und gute Bücher ect….. vorbeibringen ;o)

  4. Au wehhhh. Da gibt es eine ganz große Portion Mitgefühl. Ich drücke ganz feste die Daumen, dass du um eine OP herum kommst.
    Alles Gute für dich.
    Liebe Grüße
    Sabine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s