Wochenrückblick 46/2014

Etwas spät – aber von Herzen

Gesehen:

Der Kinofilm „Hin und weg“ ist eine traurig – komische Geschichte von einer Freundesgruppe, die sich mit dem Fahrrad auf den Weg nach Belgien macht. Was zunächst keiner weiß: Hannes hat sich dort für aktive Sterbehilfe entschieden, weil er unheilbar erkrankt ist. Nehmt ein Taschentuch mit, der Film geht ans Herz und bietet was zum Nachdenken.

Gegessen: 020

Entenbrust mit Rosenkohl, dazu Rotwein – irgendwie wurde es etwas weihnachtlich (aber der Gefrierschrank musste mal abgearbeitet werden… Beim Hochladen der Bilder fiel mir dann auf, dass ich das Tier gar nicht geknipst habe…

Gefreut:027

An der wunderschön herbstlichen Natur, den Regen muss man sich halt wegdenken…

Gefreut 2: 002

Meine wunderschönen weihnachtlichen Grafiken sind angekommen – aber warum eigentlich weihnachtlich? Sterne und Tannen gibt es doch das ganze Jahr, oder? (Du findest diese und andere schöne Dinge bei dawanda/ ohkimiko)

Gestöbert:029

Hier bei uns gibt es natürlich viel dänisches Design – und das können sie, die Dänen. Besondersgefällt mir das Geschirr von Royal Copenhagen – allerdings ist es nicht wirklich erschwinglich… Obwohl: Die Firma bietet jetzt eine Bruchgarantie an, fällt dir was runter, kriegst du es ersetzt. Auch ein Marketingidee.

009

Gebastelt: Alle Jahre wieder….

  031

 

Eine schöne Woche wünscht euch allen Rana

 

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Wochenrückblick 46/2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s