Sommer in der Provinz

 

Es ist völlig verrückt. Während im Rest der Republik das Wetter sich vorwiegend von seiner schlechten Seite zeigt, haben wir hier SOMMER. In den letzten drei Wochen hat es (bis auf ein paar Tropfen) nicht geregnet. Und nun hat der Gatte auch endlich Urlaub, so dass wir gemeinsam mit unserer Fahrradtruppe auf eine Radtour an der Werra starten können. Hoffentlich ist das Wetter da auch so toll!

Weil es hier im Norden natürlich bei so gutem Wetter besonders schön ist, haben wir schon sehr viele „Sommer To – Dos“ abgearbeitet:

Die nördlichste Stadt durchradelt und immer wieder schöne Cafés gefunden, eine Radtour entlang der Flüsse Treene und Eider gemacht und dort an allen Badestellen gebadet, ohne Uhr und Zeitdruck!

Immer draußen gefrühstückt und lange Zeitung gelesen, nebenbei aus den letzten Erdbeeren noch mal eine Ladung Marmelade gekocht und erst heute, dem ersten etwas kühleren Tag, mal wieder die Bude auf Vordermann gebracht.

033 009 027  048 055 065 038

Nun verabschiede ich mich für die nächste Zeit und wünsche allen Lesern und Leserinnen noch eine schöne Sommerzeit!

Advertisements

10 Gedanken zu “Sommer in der Provinz

  1. Hoffentlich ist es im Weserbergland gutes Wetter. ihr werdet euch erkundigt haben.
    Immerhin habt ihr schon den Anfang des Urlaubs hinter euch.
    Weiter alles Gute und kommt gesund zurück.

  2. Hallo liebe Rana, habe irgendwie den Anschluß verloren, Blogpause, Krankenhaus und weg war der Faden. Aber heute bin ich mal hier bei dir und muß dir unbedingt sagen, daß ich durch dein knallbuntes Kleid zu Desigual gekommen bin. Habe jetzt ein paar nette Teile im Schrank (und auch an). Und du hast das bunte Kleid abgeschnitten!!! Ein Kleid hab ich nicht gekauft (ich war im Outlet Store auf Mallorca) aber mehrere Oberteile und in Köln ein supertolles riesengroßes Tuch. Ich bin allerdings auch ein paar Jährchen älter als du.
    Deine Verabschiedungsbilder für die Sommerpause sind so schön. Pausenmäßig halt. Ich schicke dir Grüße aus dem (fast) Süden: Karlsruhe mit 30 Grad Sommertemperatur. Schon viele Tage, mit kurzen Unterbrechungen. Ich wünsche dir eine schöne Ferien- und Blogpausenzeit. LG Margarethe

  3. Du warst an der Eider? Da hast du bestimmt auch einige von den Schafen gesehen, deren Vlies ich gerade verspinne. 🙂
    Meine Tochter verbringt gerade ihre Semesterferien zwischen Heide und Eckernförde. (Und bald auch noch ihr Praktikum.) Mal sehen, was sie alles zu berichten hat.
    Ich wünsche dir einen erholsamen Urlaub und eine schöne Radpartie, liebe Rana.

  4. Bei uns ist auch ganz ordentlich Sommer, nur halt recht wechselhaft. Deine Sommerimpressionen sind sehr einladend. Das Frühstücken draußen geht auch hier, wenn man lange genug wartet 🙂
    Da auf meiner Terrasse die Sonne erst gegen Mittag erscheint, weiche ich auf den Garten aus. Dort scheint schon die Morgensonne. Und ja……… wenn ich mich getraue, den Weg durch die Schnecken zu bahnen. Allerdings ziehen die sich ganz allmählich zurück – so bis zum Mittag. Weiterhin schönen Urlaub Dir.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s