Rana goes Mode

Auch die Frau jenseits der Fuffzich – ich zum Beispiel – mag sich gerne schick anziehen.

Dabei spielt es für mich nicht so eine große Rolle, was gerade angesagt ist oder welche Farbe „Frau“ trägt. Ich mag z.B. gerne schlichte Sachen in Schwarz- oder Grautönen, die ich dann mit knalligen Farben, vorzugsweise grün oder andere knallige Farben kombiniere.

Ein schwarzes Basicteil wie dieses, so eine Art Riesenkleid, eignet sich dafür sehr gut.009

Die Nähfreundin hatte mir aus einem pinkfarbenen Blumenstoff einen Rock mit passenden Stulpen und entsprechender Rosenbrosche genäht. Schon jetzt gehört diese Kombination zu meinen Herbstfavoriten.

003031

Endlich fertig geworden ist dieses riesige, aus 450g Baumwolle bestehende Riesendreiecktuch (Josephinentuch). In dieser feuchtkalten Zeit kann ich es wirklich gut gebrauchen. Es war sehr einfach zu stricken, brauchte aber aufgrund der Größe doch so seine Zeit.

037040

Ich bewundere die Bloggerinnen, die regelmäßig Fotos von sich und ihrer Kleidung machen – das ist irgendwie nicht so einfach. Mein Selbstauslöser knipst immer so plötzlich los und auf vielen Fotos glotze ich irgendwie grenzdebil in die Kamera… Also – ihr müsst euch mich praktisch natürlich viel jünger, schöner und schlanker vorstellen, logisch, oder?

Egal, ich wollte es auch einmal probieren mit der Fotografiererei, et voila.

Ansonsten hat Kind 2 sein Kommen angekündigt, um hier zwecks Vollendung seiner Bachelorarbeit in Klausur (bei Vollverpflegung) zu gehen. Gerade hatte ich noch zum Gatten gesagt, wie schön es sei, dass besagtes Kind doch eine erkleckliche Anzahl von Kilometern weit von uns weg wohne. So müsse man sich nicht um den Fortgang dieser Arbeit kümmern – und schon…

… freut sich die Mutti natürlich, eröffnet das Hotel Mama und brät schon mal große Fleischstücke.

Morgen machen wir uns auf den Weg ins Dänenland und werden zusammen mit Enkel 1 mal zwei Tage so richtig das Kind rauslassen. Ich wünsche euch ein entspanntes Wochenende – vielleicht gibt´s ja noch den einen oder anderen Sonnenstrahl!

 

 

 

Advertisements

21 Gedanken zu “Rana goes Mode

  1. Schnieke, wie man hier sagt.
    Noch 20 kg von meinen Hüften, dazu ein halbes Jahr auf die Streckbank und ich könnte mir so etwas am tonarischen Body auch vorstellen 😉

  2. Wie noch jünger und schicker sollen wir dich uns vorstellen? DAS ist ja kaum möglich!
    Die Kombi mit dem SChwarz sieht toll aus, gefällt mir an dir sehr gut.
    Ich bin aber nicht so der Rot Typ,..bei mir wäre das irgendwie knallig blau geworden oder Grün.
    Dein Tuch ist toll!

  3. Das hat die Nähfreundin aber prima gemacht. Deine Schüler freuen sich sicher, eine so schicke Lehrerin zu haben.
    Ein schönes Wochenende und viel Spass beim Spielen…
    Grüßle Bellana

  4. Hach, das klingt alles so gut, irgendwie genau wie bei uns. 😀 Selbst so ein riesiges graues Dreieckstuch hab ich mir gestrickt, allerdings schon im letzten Jahr.

    Euch ein schönes Wochenende! Grüße! N.

  5. Das finde ich richtig schick. Ich staune immer wieder über die Ideen bei Dir.
    Ach ja, ihr seid sicher bald zurück von den Dänen. Seid ihr schön auf allen Vieren gerutscht? Oder ward ihr (ganz stinknormale Großeltern) was ich mir gar nicht vorstellen kann, wenn ich die Bilder bei Dir gucke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s