Wääääääääääää 7190

Ich hatte mir es so schön gedacht: Ich nehme die Arbeit mit nach draußen auf die schattige Terrasse und arbeite dann, der Hitze entsprechend, alles in Ruhe ab. Fing auch gut an, die Kleisterpapiere für die Heftumschläge trockneten lieblich in der Sonne…049

Da donnerte die Hammondorgel volle Lautstärke aus einem Nachbarhaus und übte für die Weihnachtszeit. Der Spruch: “ Wer übt, der kann nichts“ würde hier auch passen. Auf jeden Fall sage ich nur: „Little drummer boy“….

Kein Scherz! Nun bin ich eben rein gegangen, ist sowieso kühler!

Advertisements

6 Gedanken zu “Wääääääääääää 7190

  1. Die Papiere sehen trotzdem toll aus! Und: Ich kenne das Problem: Gegenüber seit ca. 5 Jahren 3 Kleinkinder – immer wieder ein neues – eins schreit immer, oder die Mutter, die versucht zu schlichten oder den Geräuschpegel zu übertönen. Hinter dem Haus ein Nachbar, der sein Akkordeon wiederentdeckt hat 🙄 Jetzt weiß ich, wozu ich seit ein paar Jahren einen mp3-Player habe 🙂

  2. Oh, Menno! Mir fällt da der Spruch meiner Oma ein „was Du nicht willst, das man Dir tu, das füg auch keinem andern zu!“ Ich wünsche mir oft andere hätten auch so kluge Großmütter.
    Die Buntpapiere sind super schön!
    Lieben Gruss von Sabine

  3. Auch gut gespielt wöllte ich jetzt nichts von Weihnachten wissen und hören. 🙂
    Deine Kleisterpapiere sehen gut aus. So schön farbenfroh. Ich kann mich wage erinnern, dass wir das in der Schule auch mal gemacht haben. Lange ist es her.
    Gruß aus dem grauen, aber schrecklich schwül-heißen Leipzig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s