Buch der Woche 6/ 2013

Bei Tauschticket hatte ich mir das Buch „Die Frau des Präsidenten“ ertauscht, geschrieben von der Amerikanerin Curtis Sittenfeld. Irgendwo war dieser Roman empfohlen worden. Ich kannte aber weder die Autorin, noch wusste ich, welche First Lady diesem Roman als Vorlage diente.

Dabei ist es keine Biografie von Laura Bush, vielmehr dient diese Figur dazu, uns das (prüde)Amerika der Nachkriegszeit näher zu bringen. Beim Lesen stellte sich mir oft die Frage:

Hätte ich das aus Liebe ausgehalten, diesen großspurigen, hemdsärmeligen Republikaner an meiner Seite? Wenn meine persönlichen Überzeugungen so sehr mit der öffentlichen Rolle einer „First Lady“ kollidieren?

Beeindruckt hat mich die Haltung und Kraft der Alice Blackwell (so ihr Name im Buch) auf jeden Fall, aber auch nachdenklich gemacht. Das Buch liest sich leicht und locker. Manchmal habe ich einige historische Daten recherchiert, wie z.B. die Präsidentenwahl.

Leseempfehlung ***

PS: Bei Tauschticket kann man Bücher/Hörbücher etc. anbieten und erhält dafür „Tickets“. Dafür kann man sich selbst dann wieder etwas aussuchen. Das finde ich ein gutes Prinzip, allerdings kostet es eine kleine Gebühr.

Advertisements

2 Gedanken zu “Buch der Woche 6/ 2013

  1. Die Präsidentenwahl vor nunmehr 12 1/2 Jahren? Hoho!!! Die wird mir auf ewig unvergessen sein! Da hat man Al Gore ganz offensichtlich um den Wahlsieg betrogen – und es hat nie irgendwelche ernste Konsequenzen gegeben!… Wenn ich daran zurück denke, habe ich immer noch einen ganz sauren, schalen und ekeligen Geschmack im Mund…
    Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s