An der Förde zum vielleicht letzten Winterspaziergang des Jahres

Och, schade, dachte ich, als der Wettermann gewaltige Plusgrade über Ostern ankündigte (so 1° bis 7° C) – nun aber nix wie raus. Sonst ist der schöne Schnee womöglich schon geschmolzen.

Da wir es nicht besonders weit sowohl an die Ost- als auch an die Nordsee haben, fällt die Entscheidung manchmal schwer. Heute nun also die Flensburger Förde. Eiszeitlich Endmoränen sorgen für eine teilweise recht steile Küste. Manche Häuser haben wunderschöne Ausblicke auf die Ostsee und wir spielen manchmal das Spiel „Ich habe im Lotto gewonnen und suche mir hier ein Haus aus…“  (Leider spielen wir nicht Lotto).

Der starke Ostwind hat riesige Mengen von Muscheln, besonders Miesmuscheln, an den Strand getrieben. Wenn du genau hinschaust, kannst du die dänische Küste sehen (und auch ein verrückte Segler…)

 

 

Advertisements

11 Gedanken zu “An der Förde zum vielleicht letzten Winterspaziergang des Jahres

  1. Du bist aber pessimistisch heute, das wird doch heuer noch nicht der letzte gewesen sein. Gerade legt das Wetter noch mal nach und schickt eine weiße Osterdecke.
    Ich schau immer wieder gerne mit Dir auf’s Meer. Hier ist die Auswahl zwar größer – Ostsee ca. 800 km, Nordsee ca. 900 km, Mittelmeer ca.700 km, Bodensee ca. 200 km – aber die Anreise länger 😀
    Frohe Ostern!
    Sabine

  2. Es wird schon nicht der letzte im Jahr gewesen sein. Ich hoffe da noch auf den Dezember. Die -1° heute morgen haben mich auch etwas schockiert, zumal es gestern nachmittag schon mal wieder +10° waren und die Sonne österlich schien. Was hilfts, ich hab die neongelbgrüne Strumpfhose an, die ist bei warmen Temperaturen viel zu dick. Das reicht an Frohsinn erst mal.

    Grüße! N.

  3. Wir haben ja auch den einen oder anderen See in der Nähe, aber so nah an Ost- und Nordsee zu wohnen, würde mir sehr gefallen, auch ohne direktes Haus am Strand :mrgreen: . Die so nah wohnen, haben auch ihre Sorgen mit Sturmfluten und möglichem Hochwasser.
    Ein wenig aus der Distanz betrachtet, tut das sicher genau so gut.
    Letzter Winterspaziergang? Meinst du, am Jahresende fällt der Winter aus 😯 ?

    Habt schöne Ostertage 🙂 .
    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    • Na gut – Anna Lena, du hast Recht…. könnte zum Jahresende wohl doch noch mal passieren… hier schneit es jetzt so leise vor sich hin. Aber ich gehe NICHT mehr spazieren 😉

  4. Wir werden uns heute abend tapfer ans Osterfeuer stellen. Ich kann mich erinnern, das wir es letztes Jahr wegen Kälte haben ausfallen lassen. Alt werden wir aber nicht. Martin hat dank der Zeitumstellung eine verdammt kurze Nacht, wenn um 4.00 Uhr der Wecker klingelt und es eigentlich erst 3.00 Uhr ist.

  5. Oh ja, die Ostsee möchte ich auch noch einmal sehen in meinem Leben. Und irgendwann werde ich mir den Wunsch erfüllen. Ich freu mich immer sehr über deine Bilder von der ganz besonderen Landschaft.
    Liebe rana, ich wünsche dir noch einen schönen Feiretag zu Ostern.

  6. Wir hatten so wunderbar entspannende Osterspaziergänge auf den Nordseedeichen. Mal mit Schneeflöckchen, mal mit viel Sonne. Aber immer mit einem gewissen Tanz um die Schafsköttel. Tretminendichte größer als im Prenzlauer Berg um die Hundehaufen 😉
    Schön wars. Trotz des kühlen Wetters. Leider hat sich der betse Reisebeglieter von allen eine Bindehautentzündung eingefangen und so musste ich die Rückreise heute alleine bewältigen. Steifes bein auf der Autobhan, ohne Tank-, Pipi- und Kaffeenachfüllpause. Es lief….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s