Winter 2013 – die Verlängerung

Heute morgen ab 5:00 Uhr (ich dachte schon , der Kelch ginge an uns vorüber) hub ein flottes Schneegestöber im Friesenland an.

Eine Stunde später hatten sich die ersten Scheewehen gebildet, Unfälle wurden gemeldet…. aber nichts von wegen Schulausfall.

Naja, ich ahnte schon, was bei den Wetterverhältnissen kommen würde, am späten Vormittag stellten die Busbetriebe ihre Fahrten ein, bzw. wie es offiziell hieß „orderten ihre Busse zurück ins Magazin“. Aha… – so ging ein fröhliches Telefonieren los, schließlich sollten alle Schulkinder doch einigermaßen wohlbehalten zu Hause landen.

Ob wir morgen nun eingeschneit sind?

So sah es nun gerade eben vor meiner Haustür aus:

Das Autofahren war ziemlich heftig, so manche Schneewehe musste ich doch mit etwas Schwung überwinden. Nun steht die Kiste wohlbehalten hier und ich gehe gleich mal eine Runde Schneeschippen… obwohl, so wie das stürmt, lohnt es sich nicht wirklich!

Advertisements

21 Gedanken zu “Winter 2013 – die Verlängerung

  1. Ich hoffe so, dass es nicht auch noch Elfmeterschießen gibt :(. Hier kommt zwar nur Schneeregen runter, aber der ist für die Stimmung kein bisschen besser …

  2. Oha, das sieht übel aus. Hier ist die Wetterlage ruhig, wenn auch etwas kühl. Und ich bin sehr froh darüber, ich hatte in diesem Winter schon genug abenteuerliche Fahrten (nächtliches Blitzeis, Ziele mitten im ungeräumten Wald und so was). Lass es einfach liegen und hoffe auf den Wind und Tauwetter. Na ja, einfach gesagt, aber du musst sicher morgen wieder Schüler begrüßen – egal ob die Busse fahren oder nicht. Ich drücke mal die Daumen.

    Grüße! N.

  3. Hier schneeregnets, ich will nicht mehr, aber bei euch sieht das doch etwas bedrohlicher aus noch.
    In unserem Nachbarland Ungarn stand am Wochenende das halbe Leben still, viele Menschen waren über 48!! h in ihren Autos auf den zu spät gesperrten Autobahnen eingesperrt.
    Der Stau ging sogar zurück bis nach Österreich, da waren 30 km lange Staus vor den Grenzen.
    Das braucht echt kein Mensch was?

  4. Ich habe heute morgen dreimal so lange zur Arbeit gebraucht wie sonst. Auto habe ich lieber stehen gelassen, aber Busse und Bahnen fuhren auch mehr als chaotisch. In Hamburg ist ski-und rodel gut…. und ich bin genervt. Kamen doch heute meine schönen neuen Sandalen von Loonts…. vielleicht sollte ich die zu Winterstiefeln umarbeiten lassen.

  5. Menno, Euch hat es aber dieses Jahr bös erwischt! Da muss ich hier über die paar Flocken am Nachmittag gar nicht jammern. Ich hoffe, dass es bis morgen wieder wegtaut, oder Ihr Schulfrei habt.
    Lieben Gruss von Sabine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s