Wochenrückblick 7 / 2013

Gesehen 1: Theaterrevue „Beate U.“ – eine kurzweilige Bühnenshow mit Lokalkolorit – über das interessante Leben von Beate Uhse, die sich als junge Witwe nach dem Krieg mit Schriften über Empfängnisverhütung über Wasser hielt.Familie Mustermann stehen auf der Bühne und grinsen

Gesehen 2: „Der Nussknacker“ – eine phantasievolle Aufführung unseres Theaters.

Gelesen: in dem dicken Wälzer über die sixtinische Kapelle. Die Innenseite des Umschlags kann man aufklappen und siehe da: 001

Gegessen: fast gar kein Fleisch – ohne Absicht, aber der Appetit vergeht mir immer mehr!

Gekauft: Diese rote Lacktasche. (Nach kurzer Schnappatmung ging es dem Gatten auch wieder besser.)005

Aber ab und zu brauche ich auch mal eine andere Farbe außer GRÜN …

Gefunden: eine künstliche Blume zur Dekoration. Welche ist es wohl???

Geliehen: Diesen Film, ich freue mich schon…dann komme ich auch endlich mit meinem Strickprojekt weiter.

Habt einen schönen Sonntag!

Advertisements

8 Gedanken zu “Wochenrückblick 7 / 2013

  1. Hallo Rana,
    ist Rot nicht die Komplementärfarbe zu Grün? Die Tasche ist fantastisch! Die passt doch wunderbar zu Deinen grünen Outfits. Bei der Pflanze vermute ich dass die linke die künstliche ist, aber nur weil ich nicht seh, ob/dass sie im Wasser steht. Die zarten Blüten mit den Zweigen sind wunderschön!
    Und deine Filmvorschläge treffen immer genau meinen Geschmack. Den schweinischen Film muss ich mir anschauen.
    Lieben Gruss und schönes Wochenende!
    Sabine

  2. Die Sixtinische Kapelle ist schon ein atemberaubendes Kunstwerk, wie die ganzen Vatikanischen Museen, finde ich. Man könnte Wochen darin verbringen, und hätte immer noch nicht alles gesehen…
    Mir ist auch immer weniger nach dem Genuß von Fleisch zumute…
    Ich tippe mal darauf, dass die Pflanze ganz rechts die künstliche ist. 😉
    Der Film wird ja sehr gelobt, bin schon auf deine Kritik gespannt.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben einen schönen und unbeschwerten Sonntag!
    Liebe Grüße!

  3. Das Buch über die Sixtinische Kapelle!! Toll!

    Über das Leben von Beate Uhse habe ich mal einen Film gesehen. Fand ich auch extrem interessant. Eine tolle Frau, irgendwie.

    LG

  4. Klasse, die rote Tasche und dein Zusatzverweis – die Schnappatmung deines Mannes. Ich lasse mich da vieeeel zu sehr beeinflussen. Ich lerne mal wieder dazu. Schnappatmung lässt auch wieder nach, Tasche bleibt. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s