Glückskeks

Also Glückskekse ist nicht so meins… das heißt ich hätte schon gerne gewollt, aber es klappte nicht so richtig. 002

Schöne Sprüche hatte ich schon….

004Vorschriftsmäßige Kreise aufs Blech gestrichen auch…

005Aber sie sahen echt sch… aus – wie zusammengeklappte Pfannkuchen eben. Dann kriegen unsere Gäste eben die Zettel so auf den Teller. Was soll das überhaupt mit solchen Keksen ???

Und ich gehe stattdessen nochmal raus, solange es hier SONNE gibt, ich Glückskeks…

008

Advertisements

14 Gedanken zu “Glückskeks

  1. Bastele doch Lose draus. Zusammenrollen und buntes Gummiband drum, dann kann man auch nicht vorher lesen, was einen ereilt.
    Diese Teigdinger sind völlig über bewertet.

    Grüße! N.

  2. Bitte entschuldige, aber ich musste eben so lachen. Herrlich.
    Es gehört schon eine große Portion Selbstironie dazu, diese gebackenen Chips zu zeigen 😉
    Aber tolle Sprüche hattest Du Dir ausgesucht.

    • Tja, ich habe diesen Beitrag sozusagen als Gegenentwurf zu all den supertollen Do-it-yourself Beiträgen mit perfekten Ergebnissen in atemberaubender Dekoration geschrieben 😉

  3. Ich finde die Idee mit den Losen auch überaus gut. 😉
    Und deine Variation Glückskekse sind – ähem – überaus originell. 😉
    „Wenn du etwas los lässt, hast du zwei freie Hände“ – das könnte auch zum Motto des neuen Jahres werden…
    ♥liche Grüße!

  4. In die Sonne gehen ist eine gute Idee! Damit füllst Du schon mal Deine Glücksbatterie auf, wer braucht dann noch Kekse?!
    Lieben Gruß und ein ganz schönes Wochenende!
    Sabine

  5. Ja, genau…wer braucht den nach Weihnachten noch Kekse…die Plätzchen haben wir doch alle über…Lose…ist eine gute Idee…Eine schöne Silvesterfeier wünscht Lotta, die erleichtert ist, dass es auch noch andere unperfekte Menschen im Bloggerland gibt…

  6. Ich hänge auch mehr an dem Spruch mit dem Loslassen als an den nun ja sehr originellen Keksen 🙂 Außerdem beruhigt es mich immer, wenn es noch eine Nicht-Super-Alles-Immer-Perfekt-Hinkriegerin gibt 🙂 Dann bin ich nicht so alleine.

  7. Nobody is perfect 😆 Da du die Sprüche selbst geschrieben hast, würde ich auch die Kekse nehmen, das ist doch wahre Handarbeit und alles Unikate 🙂 .

    Rutscht gut ins neue Jahr 🙂 .
    LG Anna-Lena

  8. Wir hatten zu Weihnachten auch „Glückslose“

    Ein Kleeblatt lag am Wegesrand, war ganz allein, als ich es fand. Ich hob es auf und ging ein Stück, ich schenk es Dir, es bringt Dir Glück.
    Alles Gute 2011!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s