Mein Jahresrückblick 2012 / Teil 1

Hier nun der Versuch, das vergangene Jahr in höchstens 24 Bildern und Sätzen zusammenzufassen, das sind….. ja warte…. 2 pro Monat. Aber es macht Spaß, einmal in seinem Archiv zu blättern….006Januar 2012

Mit einem bomfationösen Essen bei unseren Freunden(gekocht von den meisten der anwesenden Männer) begrüßten wir das neue Jahr, immer ein Ohr am Handy, denn schließlich warteten wir auf unseren ersten Enkel. Der jedoch sich noch Zeit…

022Februar 2012


001

Es wurde frostig. Aber nicht lange…009

März 2012

005002

April 2012

Im April gab es eine tolle Aktion zum „Welttag des Buches“ und ich konnte viele „Kleine Männer“ verschenken. Leider wird es so eine Aktion erst wieder 2014 geben.001

Zum ersten Mal besuchte ich auch Istanbul – die beeindruckende Stadt am Bosporus.Istanbui 060

Mai 2012

Endlich konnte man wieder schöne Radtouren machen. Ich hatte schon fast vergessen, wie grün das Gras sein kann.032

Auch meine Heimatstadt putzte sich heraus.008

Juni 2012

Als wir zu unsere Thüringen – Radtour starteten, war das Wetter allerdings eher bescheiden. Aber das Essen war dafür umso besser.Radtour Thüringen 2012 001

Radtour Thüringen 2012 051Das war der erste Teil meines kleinen Rückblicks. Der zweite folgt dann in den nächsten Tagen.

Advertisements

8 Gedanken zu “Mein Jahresrückblick 2012 / Teil 1

  1. …schön nochmal einen Blick zurück zu werfen, liebe Rana,
    …ich bin auch gerade dabei, Bilder zu sichten,
    aber es ist wirklich sehr schwer, aus der Fülle auszuwählen…;-))

    wünsch dir einen schönen 4. Avent,
    lieber Gruß von Birgitt

  2. Pro Monat ein Foto – das ist eine wirklich gute Anregung, liebe Rana! Da werde ich gleich heute noch mit dem Sichten und Sortieren starten… 😉
    Ich wünsche dir und deinen Lieben einen schönen Adventssonntag!

  3. Liebe Rana, wir waren viel zu neugierig und haben heute schon gespickelt und ich habe das zauberhafte Olaf Kriegel Buch schon vorgelesen. Die Schokolade ist im Bauch verschwunden – in Wiebkes, doch sie hat ihrem Bruder etwas übrig gelassen…

  4. Der kleine Enkel ist und bleibt ja wohl DAS Highlight.
    Istanbul, da waren wir mal 1988. Hilfe, keine Digibilder!
    Ein tolles Bild von der Wartburg, auf der waren wir auch schon. Da hatte mein Mann plötzlich Schwächegefühl, ob wegen der Höhe? Jedenfalls schon Digibilder, lach.
    Bei euch haben sie also auch alles mögliche bestrickt und behäkelt.

  5. Ich hatte gestern einen kurzen Anflug, das auch anzufangen, habe aber schnell aufgegeben. Zuviele Bilder. Ich könnte natürlich auch einfach unseren Photoblog durchgehen… das wäre vielleicht noch eine Idee. Aber ich habe es nicht so mit Jahresrückblicken, obwohl unser Jahr ja wirklich ereignisreich war.

  6. liebe rana,
    schön, dass du uns an deinen highlights teilhaben lässt. der enkel schlägt natürlich alle anderen ereignisse und er wird für weitere sorgen.
    in istuanbul waren wir das erste mal vor zwei jahren, es wird nicht das letzte mal gewesen sein. eine wunderbare stadt.
    jetzt schau ich mal wie’s weiter geht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s