Wochenrückblick 48/ 2012

Gedacht:

  • Meine Güte, wie die Zeit rennt …(eine Plattitüde, aber wahr….)
  • Ich müsste wieder mehr Ruhe und Zeit zum Lesen finden…
  • Wie schön, dass diesen Sonntag keine Termine anliegen…
  • Weniger ist mehr… (und den Rest der Weihnachtsdeko auf dem Boden gelassen) 
  • Ob Stress oder nicht. Heiligabend ist immer am 24. Dezember…

 

  • Wie schön, wenn alles gut ist…

Gesungen: Weihnachtslieder bei Auftritt 1… ich mag es alle Jahre wieder gerne. Es ist schön zu erleben, wie Kinder die Herzen der Senioren anrühren.

Gebastelt: Tannenbäume und Fröbelsterne, das hat eine sehr beruhigende Wirkung.

Getrunken: Ingwertee, frisch geraspelten Ingwer aufgekocht, wärmt so richtig durch!

005

Gestrickt: Doch noch mal an einer Herrensocke in schwarz – dunkelgrau. Ich hatte die Wolle noch liegen, aber nie wieder solche Unfarben…

008

Gekauft: Richtig tolle Bücher als Weihnachtsgeschenke, nämlich:

007  Er-ist-wieder-da– ein satirischer Roman

– der Roman einer ungewöhnlichen Pilgerreise

außerdem ein paar Bilderbücher, die Geräusche machen…

Ich wünsche euch einen entspannten und schönen ersten Advent!

Advertisements

22 Gedanken zu “Wochenrückblick 48/ 2012

  1. Dir auch einen wunderschönen 1. Advent, Rana.

    Ich habe in dieser Woche viel gelesen. Ich hoffe, ich kann das beibehalten. Aber manchmal geht es halt nicht…

    LG

  2. Mehr Zeit zum Lesen, ja die hätte ich auch gerne. Und Socken müssen auch endlich mal fertig werden. Und CD’s warten darauf, gebrannt zu werden und und …… Ich habe zwar keinen Weihnachtsstreß, komme aber trotzdem zu nix mehr. Na ja, kein Wunder bei einer 50 Stunden Woche….
    Ich wünsche Euch einen friedvollen 1. Advent!

  3. ich wünsch dir auch einen ganz schönen ersten advent!
    selbst mit minimaler weihnachtsvorbereitung kommt es mir so vor als ob die die letzten tage im jahr mit doppelter geschwindigkeit rennen. vielleicht entsteht dieser eindruck aber auch, weil die tatsächlichen tagesstunden immer weniger werden.
    lieben gruß von sabine

  4. Hi, das ist ja witzig. Das erste Buch habe ich nämlich auch gelesen, ich fands gut. Kennst Du auch „die Nachhut“? Ist sowas ähnliches. Lg und noch einen schönen Restsonntag! Annemarie

  5. Der Vermes-Roman liegt auch auf meinem Stapel. Mal sehen, wann ich Zeit dafür finde. Noch hoffe ich ganz optimistisch auf die Weihnachtsferien …

    Einen schönen ersten Advent wünscht
    Marie

  6. Was sind den Fröbelsterne, bitte? 😉 Ingwertee trinke ich auch sehr, sehr gerne, er wärmt, tut ausgesprochen gut, und wenn’s mal im Bäuchlein grummelt, hilft er in der Regel rasch… 😉
    Liebe Grüße!

  7. Ingwertee! Ich habe in dem thailändischen Restaurant, in dem ich arbeite den Ingwer mit Bambusstiften verwechselt. Und so gab es eben mal Bambustee. 😀
    Liebe Rana, ich wünsch dir eine schöne Adventszeit.
    Gruß von der Gudrun

  8. Ich bin noch eine Woche mit dem Rotstift verbandelt, aber dann lasse ich gern auch mal alle viere gerade 😉 .
    Ingwertee ist auch mein häufiger Begleiter 🙂 .

    Einen lieben Gruß,
    Anna-Lena

  9. Die Pilgerreise habe ich gelesen – ich fand es ganz nett. Vom Hocker gerissen hat’s mich nicht. Ich möchte so gerne wieder Zeit und Muße finden zu lesen, es fehlt mir sehr als Ausgleich. Aber kommt Zeit, kommt bestimmt wieder lesen…

  10. Ich fahre auch voll auf Ingwertee ab, der wärmt nicht nur gut durch, sondern ist auch gut für die Fettverbrennung. Und lesen werde ich an meinen vier freien Tagen auch – habe mir erst heute wieder ein neues Buch gekauft. Liebe Rana, ich hoffe, du hast eine beschwingte Woche!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s