Ruhe

Einfach ein paar Schritte gehen. Keine Autos, nur wenige Geräusche, klare Luft –  Ruhe – genießen. Jeden Tag, wenn es passt, eine „Rauszeit“.

Da lagen mal zwei Mühlsteine… einer wurde geklaut. Ich frage mich, wie man das machen kann 😉

Mehr Ruhe findest du hier!

Advertisements

5 Gedanken zu “Ruhe

  1. so eine kleine ausszeit, sollte ich mir auch öfter nehmen. es liegt ja wirklich ein schöner see an meinem heimweg und unter der woche ist es dort ziemlich ruhig.
    lieben gruß von sabine

  2. An meinem freien Tag gestern habe ich mir auch eine ruhige Rauszeit genommen. Ich war am Geburtshaus und am Grab von Nietzsche und danach bei Tieren im Tiergehege Lützen. Ich sah dann aus wie ein Ferkel und roch nach Ziegenbock, aber mir ging es richtig gut.
    Liebe Grüße von der Gudrun
    (Ich frag mich jetzt auch gerade, wer einen Mühlstein braucht und wozu :D)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s