Wat mut , das mut

Stellte ich noch letzte Woche 7 Sachen vor, die der Schönheitspflege des Körpers dienen, geht es nun aus nahe liegenden Gründen um die Pflege der heimischen Hütte. Dazu habe ich null komma gar keine Lust, aber WAT MUT , DAT MUT….

Von oben links im Uhrzeigersinn:
1. Ich liebe Lappen.

2. ein länglicher Feudeleimer ist schon praktisch.

3. sog. „Staubmagnet“ – funktioniert super, gerade bei Heizungen und so…

4. Ich habe nicht so viele Mittelchen, eigentlich funktioniert der Neutralreiniger fast immer.

5. Das Radiergummi ist wirklich effektiv.

6. Mein Staubsauger hat keine Beutel, das ist sehr praktisch!

7. Wie heißt das eigentlich??? Schrubber?

So, nun habe ich wirklich keine Ausrede mehr und werde die o.g. mal schwingen!

Advertisements

9 Gedanken zu “Wat mut , das mut

  1. Diese Schmutzradierer habe ich auch wirklich schätzen gelernt. Ich kauf die immer in Massen, wenn Feinkost Albrecht sie mal wieder hat.
    Staubsauger ohne Beutel habe ich aus meinem Haushalt wieder hochkant rausgeschmissen, aber vielleicht hatte ich nicht den richtigen. Ich wühle hier auch…. Schrubber habe ich keinen, bei mir muß der Wischmob ran und Reinigungsmittel gibt es nur eins bei mir. Orangenölreiniger von AlmaWin. Nicht billig, aber sehr ergiebig und ganz wunderbar für fast alles.

  2. jetzt muss ich mal dumm fragen, was radiert ihr mit dem schmutzradierer. flecken aus der wand, von den polstern, vom boden?
    mein staubsauger hat beutel, da geht ne menge rein, so viel, dass ich meist vergesse welche nachzukaufen.
    lg sabine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s