Ochseninseln

Mitten in der Flensburger Förde liegen die große und die kleine Ochseninseln.

Karte von Ochseninseln

Sie heißen so, weil früher dort jeden Sommer Ochsen geweidet haben. Seit einigen Jahren gibt es auf der großen Insel auch Restauration.Foto Flensburg online: Luftaufnahme der Ochseninseln

Mit einer kleinen Fähre kann man dorthin gelangen. Die Fähre startet in dem dänischen Ort Sonderhav, wo es auch den bekannten „Annies Imbiss“ gibt. Im Sommer stehen da meistens zahlreiche Motorräder.danish hotdog Von Kiel nach Bremen

 

Dahin sind wir nun zu einem Sommerfest eingeladen und sind natürlich schon sehr gespannt. Auf die kleine Fähre passen nämlich nur 9 Personen, da kann es dauern, bis alle dort sind. Wenn man diese Insel besuchen will, sollte man außerhalb der Sommerzeit lieber nachschauen, ob die Fähre auch wirklich fährt. Aber sonst geht man eben ein bisschen auf dem sog. Gendarmstig herum (ehemaliger Kontrollweg) und findet auch dort idyllische Plätze zum Picknicken mit einem wunderschönen Blick über die Flensburger Förde.

Advertisements

9 Gedanken zu “Ochseninseln

  1. Ach, ihr wohnt alle in so schönen Gegenden und Landschaften.
    Ich überlege gerade, ob man auf der Ochseninsel vielleicht auch Schafe ….(Ich bin mal lieber weg. 🙂 )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s