Der Muezzin ruft

….

In Wahrheit ruft mein überaus entzückendes Patenkind, das gerade in Istanbul studiert. Da muss ich doch unbedingt hin, bevor es wieder in Deutschland lebt. Ich bin also ein paar Tage mal fort und freue mich schon sehr!!

Was soll ich dort kaufen, bin für gute Tipps dankbar (mein Schopping – Gen ist momentan sehr aktiv;-) )????

Advertisements

15 Gedanken zu “Der Muezzin ruft

  1. wir hatten damals silberne Becher und Schmuck gekauft, aber auch die Silberpreise sind zur Zeit nicht fuers einkaufen passend. Gewuerze, die haben dort eine schoene Auswahl. Und eine Menge Bilder.

  2. Istanbul ist eine faszinierende Stadt. Ich war vor Jahren mal dort und war gefesselt. Der große Bazar wird Deinem Shopping Gen ganz sicher sehr gefallen.
    Eine gute Zeit wünsche ich Dir.

  3. Mia hat Recht, Handeln ist sozusagen Pflicht 🙂 Aber ich kann das auch nicht gut, trotz meiner Flohmarktbesuche.
    In Ägypten hatten wir einen Ägypter dabei, das war genial.
    Aber ohne wirst Du gnadenlos über den Tisch gezogen. Du schaffst das schon.
    Ich habe in Kairo auf dem Bazar vor allem Schmuck, Henna und Gewürze gekauft.

  4. Hallo,

    ich bin eine stille Leserin..:-) Ich war erst letzten September für 5 Tage in Istanbul – ich beneide Dich glühend!!!! Es ist einfach nur irre toll dort.

    Aber – der Große Bazar ist toll zum Anschauen, aber kaufen würde ich dort nichts. Alles für Touristen überteuert oder Du mußt gnadenlos handeln – nicht erschrecken, wenn der Händler Dich in sein kleines Kämmerlein zum Handeln bittet. Die anderen Händler sollen ja nicht hören, wie weit er für Dich „runtergeht“.
    Vielleicht als Andenken ein Tuch o.ä.
    Empfehlen kann ich Dir das Restaurant mitten im Bazar – hammergut!!!

    Schmuck kann man immer gut in Istanbul kaufen, aber auch dort gilt handeln, handeln und noch mal handeln – die sind echt beleidigt, wenn Du es nicht machst.
    Aber Dein Patenkind wird vielleicht die echten Geheimtipps zum Shoppen kennen….

    Liebe Grüße und viel Spaß
    Petra

    • Hallo Petra, genauso habe ich es erlebt… Ich habe im Bazar herumgeschaut, aber nicht viel gekauft: Gewürze und Leckereien. Es war toll, aber proppevoll, puh.Wir haben einige Male Fisch gegessen, so an kleinen Ständen direkt am Wasser, herrlich! Aber 3 Tage sind einfach zu kurz!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s