Maulwurfshügel 2012

Im Trend: Viele Maulwurfshügel, nahe der Grundstücksgrenze UND in regelmäßigem Abstand voneinander.

Heute morgen durfte ich mich an 9 wunderbar platzierten Hügeln erfreuen. Man darf sie nicht platthauen, dann macht man die Gänge des fleißigen Grabers kaputt… (sagt der Gatte).

Da fällt mir noch eins meiner Lieblingskinderbücher ein, hier als Video:

 

Advertisements

18 Gedanken zu “Maulwurfshügel 2012

    • Herrlich, ja ignorieren ist die einzige Methode… und es stört mich auch nicht wirklich, lass da doch so ei paar Hügel sein… Obwohl unserem Gegenüber mit dem Kampfgärtner würde ich so was echt mal gönnen (pfui!)

  1. Rache ist so süüüüüss, gell kleiner Mauli 😉
    Wir hatten auch mal Maulis im Garten. Die hatten richtig Arbeit geleistet. Mind. 25 Hügel und nächtlich wurden es mehr. Da konnten wir in unserem kleinen Gärtchen nicht länger zusehen. Also hat Mann einen kleinen Lautsprecher in einen Hügel gehängt. Und was soll ich sagen – Mauli, samt Familie sind dann umgezogen. Wir haben neun Schubkarren Erde abgetragen…… Jetzt leben Ameisen in den Gängen, das ist auch nicht viel besser – da hol ich schon mal das Kampfwerkzeug Giesskanne vor. Ich laufe gerne barfuss in meinem Garten und mag nicht von Ameisen bepinkelt werden.

  2. Du könntest dir ja wenigstens eine kleine Schippe nehmen und die Erde, welche auf der Straße liegt, fein säuberlich auf den Erdhaufen schippen…

  3. Das ist ein deutscher Maulwurf…. alles schon ordentlich. Stell ihm doch noch einen Gartenzwerg hin :-).
    Als ich noch selber einen riesigen Garten hatte, hatte ich täglich von unserem Kater Max erlegte Maulwürfe im Haus, vor dem Haus… nur gefressen hat er die nicht. Schmecken nicht, sind zu pelzig, sagen Fachleute.

  4. Das hat der kleine Maulwurf klasse gemacht. 😀 Tja, wer austeilt muss halt auch einstecken können, gell?
    Ich freie mich immer im Frühling über die sinnlosen Aktionen der Stadt Leipzig im Clarapark. Da werden alle Maulwurfshügel fein säuberlich eingeebnet. Und wenn man am anderen Tag mit der Bimmel dort vorbei fährt, sind sie alle wieder da. Und in der Bahn sitzt eine grinsende Gudrun. (Aber ich war’s nicht! :D)

    Liebe Grüße

  5. Was bin ich froh, dass es hier keine Maulis gibt! Und wenn es sie einmal in den wilden Süden zieht, dann bitte ich die kurzsichtigen Bergleute in den hinteren Teil unseres Gartens, da dürfen sie buddeln unwerten, was die Erde hergibt. Gerne sogar!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s