Was ist das denn???

Da kam doch gestern so eine komische Lieferung.

Hä? Hab´ich was bestellt? Und was soll das überhaupt sein??? Eine Lederprobe?  Sieht auf alle Fälle sehr edel aus…

Schnell mal gegugelt… Ist wohl eine Handytasche oder so… jedenfalls was ganz was  Feines.

Aber ich habe ja gelernt, man darf nix annehmen, was man nicht bestellt hat.

Plietsch wie ich bin also die Mailadresse von dem Laden in Wien rausgefunden, allerdings baten die dort, man solle in Englisch schreiben.

Da ich mich nicht zum Gespött meines Gegenübers machen wollte (bin ja schließlich keine Fremdsprachenkorrespondentin) schrieb ich auf Deutsch. Das sei ja eine sehr hübsche Tasche, ich hätte sie allerdings mitnichten bestellt und möchte sie deshalb auch nicht bezahlen…

Kurz darauf die sehr nette Antwort auf Deutsch: Dieses Designerteil wurde von einer dänische Adresse bestellt und auch bezahlt. Sie würden allerdings nur nach Deutschland liefern…

Alle klar.

Schönen Gruß an C. liebes Kind1 – seine Ware ist da 😉

Advertisements

9 Gedanken zu “Was ist das denn???

  1. Kinder sind doch immer für Überraschungen gut. Meiner kam gestern gleich mit einem halben Pferd an…

    Wollen wir tauschen? Tasche gegen Knochen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s