Klimapakt in der nördlichsten Stadt

Wer denkt, hier im Norden seien wir immer hinter dem Mond, der täuscht sich. Wir haben nämlich ein großes Flensburger Klimaziel, das jetzt auch mit Bundesmitteln unterstützt wird. Davon sollen

  • eine mit Batteriestrom betriebene Buslinie
  • Car Sharing Modelle, auch mit Elektroautos
  • auch Radverkehrsförderung ( Elektroräder einbegriffen)
  • Projekte „Modellfamilien – Verhaltensänderung im Alltag“ gefördert werden.

Wichtig sei, so sagt Prof. Hohmeyer (der  „Motor dieser Initiative), eine Einbindung möglichst vieler Akteure.

Flensburg – find ich gut!

Advertisements

4 Gedanken zu “Klimapakt in der nördlichsten Stadt

  1. Ich würde nie denken, das Nordlichter hinter´m Mond sind 🙂 Car Sharing finde ich auch gut, kommt aber leider für Leute, die ihr Auto für den Weg zur Arbeit brauchen, kaum in Frage.

  2. Ihr seid schon total in Ordnung, ihr Nordlichter. 😀 Ein Elektrofahrrad ist übrigens richtig toll. Bei mir weht immer ein strenges Lüftchen und deshalb lohnen sich Windräder auf unserem Blättbrett. Mit diesem Fahrrad macht mir das nicht ganz so viel aus. Es hilft ganz ordentlich, vorwärts zu kommen.

  3. Ich denke nicht, dass Nordlichter hinterm Mond leben. Super, dass Flensburg jetzt auch wie viele andere Staedte eigene Initiativen zur Ressourcenwahrung auf die Beine stellt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s