Pina

Nachdem ich nun diesen großartigen Film „Pina“ von Wim Wenders gesehen hatte, (leider nicht in 3D)

fiel mir eine Dokumentation über ein Tanzprojekt in die Hände  :

Kontakthof – Damen und Herren ab 65.

Damen und Herren ab 65

 

 

Dieses Theaterprojekt hatte Pina Bausch schon Ende der 70er Jahre mit ihrer Tanzkompanie in Wuppertal entwickelt.

Auf dieser DVD  ( sie lief auch schon mal auf arte) wird nun die Umsetzung dieses Stückes mit älteren Damen und Herren gezeigt. Anrührend, ergreifend UND ermutigend. Eine der Mädels sagte: „Meine Freunde sagen, dass ich mich total verändert habe. Ich strahle viel mehr Selbstbewusstsein aus.“

Anschauen! Ich habe etliche Wörter hier zwecks weiterer Information verlinkt, sonst wäre der Artikel viel zu lang geworden! Ach ja: In unserer örtlichen Bücherei bestellt die nette Dame nun auch noch dieses Buch:

Das Tanztheater Pina Bausch: Spiegel der Gesellschaft

 

 

6 Gedanken zu “Pina

  1. Pina Bausch hat mich mit ihrem Tanztheater immer fasziniert. Schon, als noch mein Vater von Hupfdohlen sprach und mir Ballett madig machen wollte. Hoffentlich gibt es den Film bald als DVD.

  2. Den Film hab ich verpasst, eigentlich wollt ich den auf/in 3D gucken – na ja, es gibt ja genügend Liveauftritte. In Berlin war ich Stammgucker bei Tom Schilling (das Berliner Pendant zum Hamburger John Neumeier). Hier in Dortmund arbeitet gerade der geniale Xin Peng Wang und holt auch jährlich internationale Größen und Kompanien zum Ballettfest her.In meinem zweiten Leben werde ich ganz bestimmt Tänzerin/Choreografin. Hihi, ich habe mal für die Grundschule mit Vätern ein Männerballett zum Sommerfest einstudiert – ein Riesenspaß! Und weil wir das ganz ernsthaft betrieben haben (also nicht so karnevalsmäßig) ist es um so komischer rüber gekommen. War DER Publikumsrenner (ohne dass ssich die Männer lächerlich gemacht hätten). Ich denke gerne dran zurück.Grüße! N.

      • Nur die Uraufführung ist ausverkauft.
        Vom Männerballett gab es ein Video – aber irgendwann kein Abspielgerät mehr und nun auch kein Band mehr, ist leider weg 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s