Nackt schlafen

ist bio – So heißt das Buch der Kanadierin Vanessa Farquarson.

Nackt schlafen ist bio: Eine Öko-Zynikerin findet ihr Grünes Gewissen und die große Liebe

Über ein Jahr überdenkt die „Öko – Zynikerin“ ihren Umgang mit der Umwelt. Ein Jahr lang verzichtet  sie jeden Tag auf etwas, nimmt eine „ökologische Korrektur“ vor, wie sie es nennt.

Ich habe beim Lesen oft geschmunzelt. Zum einen werden hier einige Situationen (ich sach nur Biodeo…) köstlich beschrieben, und ob man wirklich vegane Zahnseide braucht, weiß die Autorin auch nicht (was ist das überhaupt?…). Zum anderen gibt es nicht nur tägliche Aufzählungen der Ökoversuche, sondern ein bisschen Roman, ein bisschen Liebe ist auch dabei. Im ganzen also leicht, aber nicht seicht.

Und wenn wir uns alle so viele Gedanken über die Zukunft unseres Planeten machen würden, wären wir schon ein Stück weiter…

PS: Ich habe das Buch in zwei Tagen durchgelesen (mit Pyjama 😉 )

Advertisements

14 Gedanken zu “Nackt schlafen

  1. Bei dem Titel dachte ich erst, deine sportlichen Aktivitäten haben dich so in Wallung gebracht, dass du auch im Winter nackt schläfst 😆

    Danke für den Tipp, das hört sich doch vielversprechend an.

    Heute kam ich zur dritten Stunde bei – 18 Grad in die Schule und Scharen von Schülern kamen mir entgegen. „So viele Kranke und damit Ausfälle“, war mein erster Gedanke 😦

    Am Wochenende war die Heizung ausgefallen und nach zwei Zitterstunden hat das Schulamt sein okay gegeben, dass heute der Unterricht ausfällt 🙂 Ich hätte bis zur 8. Stunde gehabt und sitze nun zu Hause im Warmen 😆

    LG Anna-Lena

    • Nö, ganz so „bekloppt“ bin ich noch nicht… Das war ja mal ein schöner Tag für dich( ja, manchmal hat man Glück;-)) Genieß den geschenkten Tag!

  2. Das klingt gut und spricht mich sehr an – nicht wegen des Nackt-Schlafens ;-), sondern wegen des Prinzips der kleinen Schritte, was Veränderungen anbetrifft.

  3. Klingt schwer danach, als sollte ich es lesen. Wobei ich betonen möchte, das ich weder Bio-Deo noch vegane Zahnseide benutze. Ersteres finde ich eigentlich ganz normal, zweites lustig.
    Kommt auf die Liste.
    Noch lese ich den hundertjährigen, der aus dem Fenster stieg und dann kommt Christiane Paul: Das Leben ist eine Öko-Baustelle. Ich werde berichten.

  4. Was ist denn Bio-Deo? Ich ahne zwar, ….
    Hach war ich heute mal wieder froh, meinen Schafwollschal zu haben. Elegant ist er nicht, aber so richtig gut bei der Kälte.
    Danke für die Buchempfehlung. Mit der richtigen Lektüre lässt es sich auch drinnen aushalten.

    Liebe Grüße von der Gudrun

  5. Neee, nackt schlafen kann ich noch nicht einmal im Sommer.
    Und zur Zeit dauert es ne Weile, bis ich endlich warm genug bin, um einschlafen zu können. Muss wohl doch die Wolldecke noch dazu nehmen.

    Mal schaun, wenn ich das Buch entdecke, könnte es sein, dass ich es kaufe 🙂

  6. Pingback: Neuer Lesestoff | Mensch lebt nur einmal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s