Auflauf

Nachdem ich ja meinen Tag mit einem fiesen Stück Eistorte verbrachte( Rest musste ich entsorgen), fiel mir die Sache mit dem Auflauf wieder ein. April und chinomso hatten nach vegetarischen, einfachen UND schmackhaften Rezepten gefragt. Hier also eine meiner zahlreichen Gemüseauflauf – Variationen:

  1. Kartoffeln vom Vortag in Scheiben schneiden
  2. gegartes Gemüse darüber geben (heute hier: Tomaten und Porreeringe)
  3. aus einigen Eiern/ saurer Sahne, Salz, Gewürzen je nach Gusto eine Soße rühren
  4. über die anderen Zutaten geben
  5. Käse reiben und reichlich drüber geben
  6. Im Ofen bei 200°C ca 30 Minuten garen

Dieser Auflauf ist in unendlichen Variationen möglich: Nudeln statt Kartoffeln (/oder keine KH), alle Arten von Gemüse, verschiedenste Kräuter, Nüsse obendrauf oder Brotwürfel…. Lasst euch was einfallen…. mmmhhh…

Advertisements

11 Gedanken zu “Auflauf

  1. Sieht superlecker aus.
    Hatte vor ein paar Tagen Kartoffelgratin zubereitet, dazu Feldsalat mit kleinen Tomaten und Joghurtsoße, darüber dann Nußkerne, war richtig lecker und mein Mann froh, dass es mal kein Fleisch gab.
    Ohhh, jeztz fix nach oben, Kartoffeln kochen für eingelegten Hering….fliiiiiiiiiiiiiiitzzzzz 😉

  2. Kartoffeln vom Vortag wären schon ein echtes Problem. Ja, die sind gekocht und im Döschen … werden aber garantiert von einer hungrigen Seele gefunden BEVOR sie in den Auflauf kommen. Ist im Übrigen auch mit Nudeln und Reis so.Grüße! N.PS: In der Turnhalle war heute auch wieder was los.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s