Schnippel – und Klebestunde

Nach ein paar wunderschönen Sonnenstunden war es an der Zeit, mal wieder meine privaten Schnippel (ich bin ja so ein Zeitschriftenartikel  und – bildersammler…) zu sortieren. Ich habe jetzt zum Vorsortieren 3 Aufsteller beschriftet: Urlaub (also wo ich mal hin will…)Stricken und Häkeln (also was ich mal machen will, wenn ich viel Zeit habe…) und Leselisten (die gibt´s in Zeitschriften, bei Büchervorstellungsabenden usw.).

Außerdem habe ich wieder in meine Bücher geklebt: Rezepte und interessante Sachen.

Ich klebe alles völlig ungeordnet rein und freue mich beim Durchblättern über die tollen Ideen! Oft schreibe ich auch Adressen oder Tipps dazu.

Hier ein kleiner Einblick:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

7 Gedanken zu “Schnippel – und Klebestunde

  1. Wow, bist du vorbildlich! Ich nehme es mir immer vor, Sachen zu sortieren, aber es bleibt meistens bei dem Vorsatz. Außerdem brauche ich gerade keine Lesevorschläge sammeln, ich muss erst mal wieder meinen SuB abbauen…
    Grüßle in den Norden aus dem dunklen Dorf im wilden Süden
    piri

  2. Das ist eine tolle Idee. Meist bleibt von den Zeitschriften ja doch nur ein kläglicher Rest übrig, wenn man von der Werbung mal absieht. Da hast du den Schnippeln einen guten Platz geschaffen!

    Viele liebe Grüße, Emily

  3. Pingback: Schnippelbuch Weihnachten | Unddaslebengehteinfachimmerweiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s