Poesie, Poesie



Vor einem Jahr gab es eine Bloggerrunde zu Poesiealben. Ich meldete mich an aber… es war weg, das gute Album!

Im Rahmen unserer Dachaktion tauchte es nun wieder auf, etwas schnuddelig, aber immerhin. Rührselig blätterte ich darin und fand allerlei, an das ich mich auch erinnerte. Ach, schnief…

Und der schöne Spruch von Vati..

10 Gedanken zu “Poesie, Poesie

    • Ja sowas ist so schade, auch wenn man es oft sehr viel später erst merkt, was es einem bedeutet. Ich habe mein Album auch nicht sehr gut behandelt, Seiten rausgerissen von ehemaligen Freundinnen und so… Pubertät halt 😉

  1. Das sollte man sich wirklich gut aufheben, wenn es irgendwie geht. Wenn man die kindliche Krakelschrift manchen Mitschülers so sieht! Erinnerungen sind immer gut, und durch die Büchleins kann man sich erinnern.

    Liebe Grüße von der Gudrun

  2. ja, das waren noch zeiten … so ein poesiealbum habe ich auch noch … besser: es sind sogar zwei … hab ich schon lang nicht mehr rein geschaut … schön, dass du deins wieder gefunden hast.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s