Sieben Wochen ohne…

…. Naschen!!

Also keine Schokolade, kein Lakritz und kein Weingummi. 

Erlaubt ist: Nachtisch, wie z.B. Rote Grütze, Brötchen mit süßem Belag, Öko – Riegel ohne Zuckerzusatz…

18 Gedanken zu “Sieben Wochen ohne…

  1. Das würde ich locker durchhalten. Ich mach mir nicht viel aus Süßem…. aber ich hab ehrlich gesagt immer noch nicht so recht was gefunden, mit dem ich fasten kann. Wir arbeiten dran.

  2. Lakritz und Gummizeuges mag ich nicht nur Schoki, aber wenn es als Ersatz rote Grütze gibt, Bio Müsliriegel (Zucker – und Fettfalle, wenn auch mit Honig) und soger Brötchen mit süßem Belag, dann ist doch alles im Lot.
    Und sonst darf man alles ??

    Herzlichst ♥ Marianne

  3. Ups… das mit dem Fasten ist irgendwie (Verdrängungsmechanismus funktioniert also immer noch bestens) „vergessen“. Ob es wohl schon zu spät ist, mit dem Fasten zu beginnen? 😉
    Liebe Grüße,
    Martina

  4. Pingback: Ist es schon zu spät? « Gesundheit, Wellness & Thermen Blog

  5. Hallo,
    ich bin zwar auch etwas zu spät dran, mache aber mit – keine Schoki in der Fastenzeit!! Mal gucken, wie das funktionieren soll? hihi
    Lg und ein schönes Wochenende
    Sibylle

  6. Pingback: Hopla Fastenzeit :-) | Sibylles Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s